Fandom

Sims-Wiki

Die Sims 2

562Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Die Sims 2
Die Sims 2.jpg
Entwickler: Maxis
Publisher: Electronic Arts
Veröffentlichung: 16.9.2004
Plattform(en): PC (in ähnlicher Form auch für: PS2, PSP, Gameboy Advanced, Nintendo DS, Xbox, Gamecube, Handy)
Medien: 4 CDs, 1 DVD, Download
Altersfreigabe: USK: 0
PEGI: 12

Dieser Artikel behandelt die PC-Version von Die Sims 2. Für die Umsetzung für den Nintendo DS siehe Die Sims 2 (Nintendo DS).

Die Sims 2 ist der Nachfolger von Die Sims. Das Spiel wurde am 16. September 2004 veröffentlicht und beinhaltet im Vergleich zum ersten Teil viele Neuerungen.

SpielprinzipBearbeiten

Zu Beginn des Spiels erstellt der Spieler eine Familie oder wählt eine vorhandene aus der Nachbarschaft aus. Danach steuert man den Sim und durchlebt mit ihm die Höhen und Tiefen seines alltäglichen Lebens.

Spielinhalte und NeuerungenBearbeiten

Sim-ErstellungBearbeiten

Im Vergleich zum Vorgänger wurde das "Erstelle einen Sim"-Tool komplett erneuert. Man kann den Sim durch verschiedene Schieberegler individuell gestalten oder ein vorgefertigtes Gesicht wählen. Neben der Haarfarbe können auch die Statur sowie die Hautfarbe des Sim eingestellt werden. Bei Haut- und Haarfarbe stehen je vier Varianten zur Verfügung. Die Kleidung wird ebenfalls aus einer Auswahl von Oberteilen und Beinbekleidung oder kompletten Outfits selbst bestimmt. Der Charakter des Sim wird durch eine Art Schieberegler, bei dem auf beiden Seiten das jeweilige Extrem steht (Beispiel: Extrovertiert<>Schüchtern), dargestellt. 

LebenszyklusBearbeiten

Der Lebenszyklus wurde in Die Sims 2 stark erweitert. Der Sim durchlebt nun neben dem Baby-, Kindes- und Erwachsenenalter auch noch die Altersstufen Kleinkind, Teenager und Knacker. Mit dem Erweiterungspack Wilde Campusjahre kommen noch Junge Erwachsene hinzu. Jede Altersstufe hat eine gewisse Zeitdauer, welche in einer Leiste unterhalb des Portraits angezeigt wird. Ist der Zyklus abgelaufen, so stirbt der Sim als "alter Knacker" an Altersschwäche.

Bau- und KaufmodusBearbeiten

Der Bau- und Kaufmodus in Die Sims 2 bietet eine breite Palette an Gestaltungselementen zum Bauen individueller Häuser und Gemeinschaftsgründstücke in verschiedenen Style-Arten. Hersteller EA Games verspricht dank 2.500 Designoptionen wahre Traumhäuser errichten zu können.

Wünsche und LaufbahnBearbeiten

In die Sims 2 haben die Sims erstmals Wünsche und Ängste sowie eine Laufbahn, welche Erstgenannte beeinflusst. Es gibt die Laufbahnen Wissen, Ruhm, Familie, Romantik und Ruf. Durch das Erfüllen von Wünschen steigt die Laufbahnanzeige und der Sim bekommt Lebenszeitpunkte, mit welchen sich besondere Objekte erwerben lassen. Steigt die Laufbahn sehr hoch so wird die Anzeige Gold oder gar Platin. Der Sim ist dann sehr glücklich. Wenn allerdings seine Ängste in Erfüllung gehen, so werden ihm Punkte abgezogen und die Laufbahnanzeige sinkt. Wenn die Anzeige zu stark sinkt erhält der Sim Besuch von einem imaginären Psychiater. 

NachbarschaftenBearbeiten

Es gibt drei vorgefertigte Nachbarschaften die gespielt werden können.

SystemanforderungenBearbeiten

Wenn man eine T&L-fähige* Grafikkarte mit mindestens 32 MB RAM (z.B. nVidia GeForce 2 oder ATI Radeon 7000) besitzt, benötigt man mindestens:

800 MHz Prozessor oder besser 256 MB RAM (unter Windows XP, Windows ME oder Windows 2000 oder Windows 98) mindestens 3,5 GB Festplattenspeicher mindestens 8-Fach DVD-ROM Laufwerk

Wenn man eine Grafikkarte besitzt, die nicht T&L-fähig* ist (wie z.B. TNT2 oder Intel Integrated) benötigt man mindestens:

Prozessor mit 2 GHz 256 MB RAM (unter Windows XP, Windows ME oder Windows 2000 oder Windows 98) mindestens 3,5 GB Festplattenspeicher

Empfohlene Grafikkarten (je größer der Grafikspeicher ist, umso besser): ATI Radeon Serie Radeon VE series 7000, 7200, 7500 8500, All-In-Wonder 8500 9000, 9200, 9500, 9600, 9700, 9800 X300, X600, X800 nVidia Quadro Serie Quadro, Quadro2, Quadro4 nVidia Geforce Serie (GeForce2 und besser) GeForce2 GeForce3, 3 Ti GeForce4, 4Ti, MX 420, 440 GeForce FX 5200, 5600, 5700, 5800, 5900, 5950 GeForce 6600, 6800 Intel Extreme Graphics 82845, 82865, 82915

  • Transform & Lighting (T&L)-Definition: Zwei separate Engines der GPU für Transformation und Lichteffekte, die zu einer leistungsstarken, ausgewogenen PC-Plattform beitragen und extrem viele Polygone pro Szene ermöglichen. Von der Transformationsleistung hängt es ab, wie komplex Objekte sein dürfen und wie viele in einer Szene enthalten sein dürfen, ohne dass es zu Einbußen bei der Frame-Rate kommt. Mit Lichteffekten lässt sich die realistische Wirkung einer Szene erhöhen, indem sich das Aussehen von Objekten je nach den Lichtquellen verändert.

.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki