Fandom

Sims-Wiki

Die Sims brechen aus

559Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Die Sims brechen aus
Die Sims brechen aus.jpg
Entwickler: Maxis
Publisher: Electronic Arts
Veröffentlichung: Xbox:
17. Dezember 2003
GBA, GameCube:
18. Dezember 2003
PS2:
19. Dezember 2003 N-Gage:
2. Juni 2004

Die Sims brechen aus ist das erste Spin-off, die zweite Konsolenumsetzung und die erste Umsetzung für Handhelds der Sims-Reihe. Das Spiel erschien erschien 2003 für Xbox, PS2, GameCube, Gameboy Advance und 2004 für N-Gage.

Konsolenumsetzung Bearbeiten

Handlung Bearbeiten

Nachdem man einen Sim erstellt hat, findet man sich im "Beat Club" wieder, bis die Mutter des Sims einen aus den Tagträumen holt. In Mamas Haus angekommen, kommt ihr Ex-Mann Stefan Landgrabb vorbei und fängt Streit an. Nachdem man die grundlegenden Dinge wie "Essen Holen", "aufs Klo gehen", etc. gelernt hat, soll man sich einen Job suchen und ausziehen. Nach und nach soll man alle Beförderungen erreichen und alle sieben Karrieren abschließen, um Stefan aus seinem Herrenhaus zu werfen.

Gameplay Bearbeiten

Der Sim wird mit dem linken Analogstick etc. gesteuert. Es gibt gesamt 16 neue Orte, 7 Karrieren und mehr als 150 Möbel. Das Spiel ist nicht in Kapitel unterteilt, sondern an jedem Ort gibt es verschiedene Ziele (z.B. "Heirate!" oder "lade Mama ein"), die man erfüllen muss.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki