FANDOM


Emblem-important Dieser Artikel würde von einem oder mehreren hochaufgelösten Bildern sehr profitieren!
Uploade welche und setz sie hier ein!
Übersicht: Artikel die Bild/er benötigen


Geister sind eine Lebensform in allen Die Sims-Spielen und erscheinen nach dem Tod eines Sims oder auf vorgefertigten Grundstücken.

Geister in Die Sims 3 Bearbeiten

Geister unterscheiden sich nicht sehr viel von denen in Die Sims 2. Je nach Todesart besitzen sie eine andere Farbe und womöglich auch Effekte. Auf jedem Friedhof der vorgefertigten Nachbarschaften aus dem Grundspiel und Erweiterungen gibt es Grabsteine mit Geistern. Eine Sache, in welcher sich die Geister in Die Sims 3 sich von denen in den Vorgängerteilen unterscheiden, ist, dass sie vom Spiel wie normale Sims angesehen werden, mit welchen, sobald einer in Sichtweite ist, interagiert werden kann. Geister können ebenfalls spielbar gemacht werden, wodurch sie tun können, was lebende Sims ebenfalls können. Außerdem kann die Lebensform Geist mit allen anderen Okkulten (z.B Vampire, Hexen, Werwölfe, etc.) kombiniert werden.

Wenn Sims mit einem Geist sprechen, klingt dieser wie ein gewöhnlicher Sim mit einem Echo in der Stimme. In Spielversionen, welche älter als bis zum Patch 1.26 sind, schreien Geister auch häufig. Außerdem schweben Geister, statt zu gehen oder zu laufen. Sie können unsichtbar werden, aber auch auf Objekte übergehen und diese zum schweben bringen.

Wenn der Ehepartner eines Sims stirbt (außer an hohem Alter), werden die beiden Sims vom Spiel immer noch als Partner angesehen, weswegen der Geist des Verstorbenen wütend werden kann, wenn der Lebende romantische Interaktionen mit einem anderen Sim ausführt, noch dazu kann der lebende Sim in der Stadt den Ruf als Betrüger bekommen.

Ein weiteres Feature von Geistern in Die Sims 3 ist, dass sie nachts manchmal den Friedhof verlassen und andere Häuser in der Stadt heimsuchen. jedoch suchen sie sich immer nur Häuser aus, mit dessen Bewohnern sie irgendwie in Kontakt standen.

Es bringt nichts, den eigenen Sim sich mit einem Geist auf dem Friedhof anfreunden zu lassen, da die Beziehungen des Geistes auf 0 zurückgesetzt werden, wenn er morgens wieder in sein Grab zurückkehrt. Der einzige Weg, sich mit einem nicht-spielbaren Gesit anzufreunden ist, das Grab ins Inventar zu platzieren und den Grabstein aufs eigene Grundstück zu stellen.

Arten von Geistern Bearbeiten

  • Hohes Alter: Ein Sim, welcher an Hohem Alter gestorben ist, erscheint grau-weiß mit Sternen. Diese Geister werden sich, auf Wohngrundstücken, häufiger in Betten legen und sich beschweren, dass sie müde oder gelangweilt sind. Um diese Todesart zu erreichen, muss ein Sim lediglich sein Leben zu Ende leben.
  • Ertrinken: Ein Sim, welcher ertrunken ist, hat als Geist eine blaue Farbe und es erscheinen Wassertropfen um ihn herum, welche jedoch, anders als bei Die Sims 2, keine Pfützen auf dem Boden verursachen. Diese Geister werden häufig Wasser vermeiden. Sims ertrinken, wenn sie mit niedrigen Bedürfnissen schwimmen gehen.
  • Stromschlag: Ein Sim, welcher an einem Stromschlag gestorben ist, erscheint als gelblicher Geist mit Blitzen. Diese Geister werden verängstigt auf kaputte, elektrische Geräte reagieren. Sims können an einem Stromschlag sterben, wenn sie bei dem Versuch, ein elektrisches Gerät zu reparieren, angesengt werden und es erneut versuchen. Alternativ können sie auch vom Blitz getroffen werden, wenn Die Sims 3: Jahreszeiten installiert ist.
  • Feuer: Ein Geist, welcher an einem Feuer gestorben ist, erscheint orange und qualmt. Der Geist wird auf Wohngrundstücken häufig Duschen oder Bäder nehmen. Dies ist die Todesart mit den meisten Ursachen. Ganz klassisch können Sims bei einem Hausbrand ums Leben kommen, sie können jedoch auch durch ein Missgeschick an der Erfinder-Werkbank (Die Sims 3: Traumkarrieren), oder durch zu viel Hitze (Die Sims 3: Jahreszeiten) Feuer fangen und sterben.
  • Verhungern: Ein Sim. welcher verhungert ist, erscheint als magentafarbener Geist. Dieser Geist macht keine typischen Geistergeräusche, außer wenn er sich bewegt. Der Geist wird sich sofort etwas zu Essen in Reichweite nehmen, oder sich unter Umständen selber etwas zubereiten. Sims verhungern, wenn sie mehr als zwei Tage nichts gegessen haben. Der Geist eines Verhungerten ist immer dünn, egal wie dick der Sim vor seinem Tod war.
  • Fluch der Mumie: Dieser Geist ist gold, mit schwarzem Rauch welcher aus ihm emporsteigt. Genauso wie die Geister von verhungerten Sims machen auch diese nur besondere Geräusche, wenn sie sich bewegen. Sims kann dieses Schicksal ereilen, wenn sie von einer Mumie verflucht werden und nach 14 Tagen keine Gegenmaßnahmen eingeleitet haben.
  • Meteor: Ein Sim, welcher von einem Meteor getroffen und daran gestorben ist, erscheint als Geist dunkelorange. Die Chance, dass ein Meteor erscheint ist jedoch sehr gering.
  • Durst: Diese Todesart ist nur für Vampire verfügbar und ersetzt die Todesart des Verhungerns von gewöhnlichen Sims. Dieser Geist hat eine sehr dunkle, rote Farbe und ein helles, pulsierendes Licht an der Stelle, wo sein Herz sein müsste.
  • Nasses Grab: Untalentierte Magier, welche versuchen, einen Trick im Gefahrenvollen Behältnis auszuführen, haben eine Chance den Trick nicht zu schaffen und dabei zu ertrinken. Der Geist erscheint dunkelblau, jedoch nur in Spielversionen ab Patch 1.50. In älteren Versionen sieht er aus wie der eines Sims, welcher auf gewöhnliche Weise ertrunken ist.
  • Simlische Statue: Untalentierte Magier, welche versuchen, einen Trick im Gefahrenvollen Behältnis auszuführen, haben eine Chance den Trick nicht zu schaffen und dabei lebendig begraben zu werden. Der Geist ist beinahe unsichtbar, ist aber noch zu erkennen.
  • Ableben durch Geleebonbon: Der Geist ist dunkel-lila, die Haare sind ein helles Blau.
  • Spukverwünschung: Der Geist ist dunkelgrün, die Haare sind hellgrün. Kleine Bilder von Schädeln, Grabsteinen und Monden umgeben den Geist.
  • Umgewandelt: Der Geist ist gold und hinterlässt goldene Sterne und Glitzer wenn er sich bewegt.
  • Erfrieren: Sims, welche erfroren sind erscheinen als Geist hellblau und werden sich häufig beschweren, dass ihnen zu kalt ist. Wenn so ein Geist spielbar gemacht wird, wird er ständig Zähneklappern haben und sich aufwärmen wollen, egal welche Temperatur gerade herrscht.
  • Stumpfe Gewalteinwirkung: Sims, welche von einem Murphy-Bett oder Getränkeautomat erschlagen wurden, sind als Geist magentafarben, mit Federn, welche um sie herum schweben.
  • Um Kopf und Kragen geschimpft: Sims, welche vom Protestieren über den Sensenmann gestorben sind, sind als Geist grün.
  • Hai: Sims, welche wegen eines Haiangriffs sterben, haben einen lila Geist.
  • Dehydriert: Dehydrierte Sims erscheinen als Geist gold-gelb. Diese Todesart ist nur für Meerjungfrauen verfügbar.
  • Beim Tauchen ertrinken: Sims, welche beim Tauchen ertrinken, erscheinen als Geist dunkel-türkis.
  • Vom Himmel gefallen: Sims, welche bei einem Unfall mit dem Jetpack ums Leben kommen, haben einen roten Geist mit orangenen Haaren und lava-ähnlichen Texturen.
  • Zeitanomalie: Sims, welche an der Zeitkrankheit gestorben sind, erscheinen als Geist in einem hellen Orange und werden beinahe unsichtbare Arme und Beine haben.

Spielbare Geister Bearbeiten

Geister können wiederbelebt werden, um als aktives Mitglied der Familie zurückzukehren. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine der bekanntesten ist die Oh Mein Geist! - Gelegenheit, welche ein Sim 2 bis 3 Tage nach dem Tod eines geliebten Sims bekommen kann. Der Sim muss lediglich den Grabstein des Toten im Inventar haben und ihn ins Wissenschaftliche Institut bringen. Der Tote kehrt als spielbarer Geist zurück, welcher wie jeder andere Sim gesteuert werden kann. Sie können ebenfalls heiraten und Kinder bekommen, in manchen Fällen sind diese Kinder dann ebenfalls Geister. Wenn der Spieler nicht mit einem Geist spielen will, kann ein Geist auch mit Ambrosia wiederbelebt werden. Diese Speise erfordert Level 10 der Fähigkeit Kochen, um zubereitet werden zu können.

Spielbare Geister haben ihren Grabstein immer in ihrem Inventar. Dieser Grabstein kann von dort aus nicht entfernt werden. Wenn der Spieler den Geist loswerden möchte, kann er auf den Grabstein klicken und die Option: "Ins Jenseits zurückkehren" wählen.

Geister sind in vielerlei Hinsicht wie gewöhnliche Sims. Sie essen, machen sauber und schlafen. Geisterkinder gehen sogar zur Schule. Ein Geisterkind, welches wiederbelebt wurde, beginnt in der Schule immer mit der Note "Befriedigend", egal wie gut in der Schule es zu Lebzeiten war.

Wenn Die Sims 3: Lebensfreude installiert ist, können Sims am Chemielabor einen Geistertrank herstellen, welcher sie für einige Stunden in einen Geist verwandelt. Der Sim bekommt dann das Aussehen eines Geistes, welcher an hohem Alter gestorben ist.

Mit der Erweiterung Supernatural ist es möglich, spielbare Geister sofort im Erstelle einen Sim zu erstellen. Dabei kann auch die Farbe des Geistes ausgewählt werden. Dabei ist es egal, ob der Spieler das zugehörige Erweiterungspack zu der Todesart hat. Zum Beispiel kann ein Spieler, welcher Die Sims 3: Reiseabenteuer nicht besitzt, trotzdem einen Geist erstellen, welcher "Fluch der Mumie" als Todesart hat.

Geister-Bugs Bearbeiten

Es kann ein Glitch auftreten, wenn ein Grabstein auf ein Wohngrundstück platziert wird, und nachts anfängt, das Grundstück heimzusuchen. Es kann passieren, dass der Geist morgens nicht mehr in sein Grab zurückkehrt, und immer auf dem Grundstück verbleibt. Dies kann durch zwei Cheats behoben werden:

  • Testingcheatsenabled true: Mit gehaltener Shift-Taste auf den Geist klicken, und die Option Objekt-Löschen auswählen. Der Geist wird in sein Grab zurückkehren.
  • ResetSim (Vorname) (Nachname): Den Namen des Geistes eingeben (Ohne die Klammern) und der Geist kehrt in sein Grab zurück.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki