FANDOM


Eine Nachbarschaft ist eine in der Sims-Reihe geläufige Ansammlung bespielbarer Grundstücke.In die Sims waren diese ursprünglich relativ klein mit ca. 10 Grundstücken pro Nachbarschaft.Durch die Installation verschiedener Erweiterungspacks waren zum ersten mal Gemeinschaftsgrundstücke möglich.Dies wurde in Die Sims 2 weitergeführt.Mit Open for Business bestand erstmalig die Möglichkeit, Gemeinschaftsgrundstücke zu besitzen und dort eigene Geschäfte zu eröffnen.Wohngrundstücke konnten durch Wilde Campus-Jahre zu Wohnhäusern ,durch Gute Reise zu Hotels und durch Apartment-Leben zu Apartments umfunktioniert werden.

In Die Sims 4 werden einzelne Areale der Spielwelten als Nachbarschaften kenntlich gemacht.Diese Nachbarschaften sind jedoch nicht nach dem Open World-Prinzip programmiert worden, wie man dies zuvor in Die Sims 3 kannte. Zwar kann man sich außerhalb der Grundstücke frei bewegen, das Betreten des Grundstückes ist jedoch mit einem Ladebildschirm verbunden.

Reisen innerhalb der Nachbarschaft Bearbeiten

In Die Sims 2 konnten Sims von einem Grundstück zum anderen reisen, ohne irgendwas dazwischen, d.h. die Sims verschwinden vom ursprünglichen Grundstück, der Ladebildschirm taucht auf und danach erscheinen die Sims auf dem Zielgrundstück.In Die Sims 4 kann sich beim Reisen innerhalb einer Nachbarschaft prinzipiell frei bewegt werden, jedoch sind bei einem Besuch eines Grundstücks innerhalb der Nachbarschaft oder beim Verlassen der Nachbarschaft Ladebildschirme involviert.

Reisen und Umziehen zwischen den Nachbarschaften Bearbeiten

Zwischen Nachbarschaften umherzureisen und wieder nach Hause zu kehren ist in Die Sims und Die Sims 2 nicht möglich.Um in Die Sims 2 eine Familie in eine andere Nachbarschaft ziehen zu lassen, muss diese in die Familientonne übertragen werden - jedoch gehen durch diesen Prozess alle Erinnerungen der Sims oder Tiere im Hinblick auf Beziehungen zu anderen Haushalten verloren, dies schädigt die Nachbarschaft, da ebenso alle Haushalte aktualisiert werden, die eine Verbindung zu dem Ausgangshaushalt hatten, welche nicht mehr existieren dürfen.In Die Sims 3 wird das Umziehen in einem Interaktionsprozess mit dem Handy seit Patch 1.55 ermöglicht, jedoch verliert der Haushalt auch hier die Beziehungen und Erinnerungen an die ursprüngliche Nachbarschaft.

Das flüssige Reisen zwischen verschiedenen Nachbarschaften ohne Auswirkungen auf den Haushalt ist das erste mal in Die Sims 4 möglich, hier kann jedoch nur der Anteil des Haushalts kontrolliert werden ,welcher aktiv reist - um mit dem Rest des Haushalts, welcher auf dem Heimatgrundstück verblieben ist, spielen zu können, muss wieder ein Ladebildschirm eingeplant werden, und auch hier kann dann wieder nur der andere isolierte Teil des Haushalts gespielt werden.Das Umziehen zwischen den Nachbarschaften ist hier jedoch erstmalig einfach und frei von Konsequenzen für das Gedächtnis der betroffenen Sims.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki